ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN IM INTERNET

Jeder auf der Website www.maje.com getätigte Online-Kauf setzt die vorherige Kenntnisnahme

und Akzeptanz dieser AGB voraus.

Den Einkaufsführer der Website www.maje.com finden Sie hier.
Die rechtlichen Hinweise sind hier zugänglich.

1. DEFINITIONEN

  • Artikel: Jede Art von Produkt, das auf dieser Website zum Kauf angeboten wird (E-Commerce-Service)
  • Kunde: eine natürliche, voll geschäftsfähige Person ohne Händlerfunktion, die die Bestellung aufgibt.
  • Bestellung: Einkaufsverpflichtung für die Gesamtheit der vom Kunden über den E-Commerce-Service dieser Website ausgewählten Artikel.
  • Website: die von MAJE herausgegebene und über die Adresse www.maje.com zugängliche Website.

 

2. PRÄAMBEL

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend AGB) beziehen sich ausschließlich auf die Beziehung zwischen den Kunden und der Firma Maje S.A.S mit Firmensitz in der 24, Rue du Mail, F-75002 PARIS, eingetragen ins Handelsregister (Registre du Commerce et des Sociétés) Paris unter der Nummer 382 544 310 (nachstehend MAJE).

Diese AGB sind für den Internetbenutzer über jede Seite dieser Website zugänglich.

Sie finden uneingeschränkte und vorbehaltslose Anwendung auf die Gesamtheit der auf der Website zum Kauf angebotenen Artikel.

Jede auf der Website aufgegebene Bestellung setzt die vorherige Kenntnisnahme und vorbehaltslose Akzeptanz dieser AGB und der anwendbaren Preise durch den Kunden voraus.

Mit der Bestätigung einer Bestellung durch Ausführen des auf der Website angebotenen Verfahrens erkennt der Kunde diese AGB an.

Diese AGB haben Vorrang gegenüber jedem anderen Dokument.

3. HINWEIS

Der Verkauf von Artikeln auf dieser Website beschränkt sich ausschließlich auf den Einzelverkauf und den Verkauf an Privatleute.

Die Website kann nicht von gewerblichen Verkäufern – einzeln oder in einer Gruppe – genutzt werden, unabhängig von der Art der Vermarktung ihrer Produkte (Marktplätze im Internet, Einkaufzentren, Zwischenhändler, insbesondere Ladengeschäfte). Der Kunde erkennt daher an und akzeptiert, dass er Artikel nur in Mengen einkaufen kann, die den durchschnittlichen Bedürfnissen eines Verbrauchers entsprechen, und dies sowohl im Hinblick auf die Anzahl der in einer einzigen Bestellung bestellten Artikel als auch auf die Anzahl der einzelnen für dasselbe Produkt aufgegebenen Bestellungen, die die übliche Anzahl eines durchschnittlichen Verbrauchers zu respektieren hat. MAJE behält sich vor, die Bestellung eines Kunden, bei dem es sich nachweislich um einen professionellen Verkäufer handelt, zu verweigern.

Der Kunde erkennt an, dass er über die mangelnde Zuverlässigkeit des Internets informiert ist, und zwar insbesondere im Hinblick auf die fehlende Sicherheit bei der Datenübertragung, den nicht zu garantierenden kontinuierlichen Zugang zur Website und den Umstand, dass bezüglich des Umfangs und der Geschwindigkeit von Datenübertragungen und der Verbreitung von Viren keinerlei Garantie übernommen werden kann.

MAJE weist jeden Kunden auf die Notwendigkeit hin, Computer, tragbare Geräte oder Mobiltelefone mit entsprechenden Sicherheitslösungen auszustatten und Maßnahmen vorzunehmen, um eine Verbreitung von Viren zu verhindern.

Die AGB können jederzeit geändert werden; Anwendung findet die Version, die zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe auf der Website veröffentlicht ist.

Der Umtausch oder die Erstattung von beschädigten oder nicht konformen Artikeln sowie die Ausübung des Rechts auf Widerruf können nicht direkt in den MAJE-Boutiquen erfolgen.

Reklamationen an auf der Website erworbenen Artikeln sind unbedingt auf der Website geltend zu machen.

Ebenso können Artikel, die in einer der MAJE-Boutiquen erworben wurden, nicht von den Services der Website übernommen werden.

4. ERSTELLUNG EINES KUNDENKONTOS

Die Bestellung von MAJE-Artikeln über die Website kann nur nach vorheriger Erstellung eines Kundenkontos erfolgen.

Jeder volljährige Kunde kann frei und kostenlos ein Kundenkonto in der Rubrik „Konto erstellen“ eröffnen.

Zur Erstellung des Kundenkontos hat der Kunde seine Identifikationsangaben in dem entsprechenden Formular zu machen.

Das Konto ist streng vertraulich und der Kunde kann sich dort zur Aufgabe seiner Bestellung jedesmal identifizieren.

Bei der Erstellung des Kundenkontos gibt der Kunde seine Identifizierungsdaten ein, für die er die volle Verantwortung, Kontrolle und Leitung trägt. Er erklärt sich damit einverstanden, vollständige, korrekte und aktuelle Angaben zu machen, sich nicht die Identität von Dritten widerrechtlich anzueignen und sein Alter zu verbergen oder zu verändern.

Bei der Erstellung des Kundenkontos wählt der Kunde seine Benutzeridentifizierung (E-Mail) und sein Passwort.

Ist die Benutzeridentifizierung bereits belegt, macht das System darauf aufmerksam; in dem Fall muss eine neue Benutzeridentifizierung gewählt werden.

Benutzeridentifizierung und Passwort sind persönlich und vertraulich aufzubewahren. Der Kunde trägt dafür die alleinige Verantwortung.

Der Kunde verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten und es unter keinem Vorwand und gleichgültig aus welchem Grund zu verbreiten.

Bei Verdacht auf die widerrechtliche Benutzung von Benutzeridentifizierung und Passwort durch einen Dritten hat der Kunde MAJE umgehend zwecks Änderung des Passworts und/oder Schließung des Kontos zu benachrichtigen.

MAJE behält sich in einem der nachfolgenden Fälle die Möglichkeit vor, ein Kundenkonto zu schließen oder den Verkauf an einen Kunden zu verweigern:

  • Nichtbezahlung einer oder mehrerer früherer Bestellungen,
  • Missbrauch, zweckentfremdete oder betrügerische Nutzung des auf der Website eingerichteten Bestellservice sowie Nichtrespektierung einer der in den AGB stipulierten Kundenverpflichtungen.

In dem Fall versendet MAJE eine E-Mail an die von dem betroffenen Kunden bei der Erstellung seines Kundenkontos angegebene Adresse und informiert ihn über die Deaktivierung seiner Benutzeridentifizierung und seines Passworts sowie die Schließung seines Kontos.

Im Allgemeinen wird der Kunde im Anschluss an seine erste E-Mail-Anfrage an MAJE über die mögliche Schließung seines Kontos informiert.

5. MERKMALE DER ARTIKEL

Bei den zum Verkauf angebotenen Artikeln handelt es sich um die auf der Website präsentierten. Die Angebote haben Gültigkeit, solange sie auf der Website einzusehen sind.

Die Artikel werden im Rahmen der auf der Website angezeigten Verfügbarkeit angeboten.

MAJE behält sich das Recht vor, jederzeit auf der Website präsentierte Artikel aus dem Verkauf zurückzuziehen und/oder auf der Website gemachte Informationen über Artikel zu ersetzen oder zu ändern.

Ist ein Artikel nach Bestellung nicht mehr verfügbar, wird der KUNDE hierüber per E-Mail informiert und seine Bestellung automatisch storniert.

Die auf der Website zum Verkauf angebotenen Artikel sind nur für eine Lieferung in folgende Länder verfügbar: Deutschlands.

Die Merkmale der auf der Website verkauften Artikel (Fotos, Grafiken und Beschreibungen der Artikel usw.) sind unverbindlich und können im Laufe der Zeit variieren. Sie sind nicht vertraglicher Art.

Lediglich das Bild des Artikels zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe ist für den Kunden eine Referenz.

Bei Fehlern oder Auslassungen in der Artikelbeschreibung beschränkt sich die Haftung von MAJE auf die Erstattung der angemessenen Kosten der Rücksendung des vom Kunden beanstandeten Artikels.

6. BESTELLUNG DER ARTIKEL

Jede Bestellung setzt die Anmeldung des Kunden oder seine Identifizierung über sein Kundenkonto voraus.

Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein. Ist er minderjährig, muss er im Besitz einer Einwilligung der gesetzlichen Erziehungsberechtigten sein, um seine Bestellung aufgeben zu können.

Bei der Bestellaufgabe muss der Kunde den Online-Kaufvorgang (fr.maje.com/fr/aide-et-faq/faqs.html) einhalten und auf „Bestellen“ klicken, um seine Bestellung aufzugeben.

Durch Bezahlung der Bestellung werden diese AGB, der Preis der Artikel und der Inhalt der Bestellung akzeptiert.

Nach Validierung der Bezahlung erhält der Kunde zur Bestätigung seiner Bestellung eine E-Mail von MAJE.

Jede Bestellung muss zunächst von MAJE akzeptiert werden und ist endgültig bestätigt, wenn der Kunde von MAJE eine E-Mail erhalten hat, die den Versand des(r) Artikel(s) belegt.

Erhält der Kunde keine E-Mail im Anschluss an seine Bestellung, so muss er den MAJE-Kundenservice per E-Mail kontaktieren, indem er das Kontaktformular auf der Website unter „Kontakt“ ausfüllt.

MAJE übernimmt keine Haftung im Fall einer fehlerhaften Eingabe oder ihrer Übertragung, die die Nichtzustellung einer E-Mail und/oder der Artikel zur Folge hat.

Es ist ratsam für den Kunden, die seine Bestellung betreffende Bestätigungs-E-Mail auszudrucken.

Bei Fragen bezüglich des Bestellstatus muss der Kunde sein Kundenkonto auf der Website einsehen oder den Kundenservice per E-Mail kontaktieren, indem er das Kontaktformular auf der Website unter „Kontakt“ ausfüllt.

7. ARTIKELPREISE

Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich in Euro, einschließlich sämtlicher Steuern, und enthalten nicht die separat berechnete Beteiligung an den Bearbeitungs- und Versandkosten.

Sie beinhalten die MwSt sowie die eventuell am Bestelltag geltenden Ermäßigungen.

Neue Steuern und Abgaben, insbesondere in Bezug auf die Umwelt, können auf den Verkaufspreis der Artikel umgelegt werden.

Die Artikelpreise verstehen sich ohne Lieferkosten (Porto, Verpackung und Vorbereitung des Pakets gemäß den gültigen Beträgen).

Die Höhe der Versandkosten wird vor Validierung der Bestellung angezeigt.

MAJE behält sich das Recht vor, die Artikelpreise jederzeit zu ändern. Die Artikel werden gemäß den zum Zeitpunkt der Bestellaufgabe gültigen Tarifen berechnet.

Der berechnete Artikelpreis entspricht demnach dem auf der Bestellung ausgewiesenen.

DER KUNDE NIMMT ZUR KENNTNIS UND ERKLÄRT SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE ARTIKEL BIS ZUR VOLLSTÄNDIGEN BEZAHLUNG DAS ALLEINIGE EIGENTUM VON MAJE BLEIBEN.

8. BEZAHLUNG DER BESTELLUNG

Der dem Kunden in Rechnung gestellte Preis ist der Preis, der auf der dem Kunden per E-Mail zugestellten Bestellbestätigung aufgeführt ist.

Die Bezahlung der Bestellung ist sofort per Kreditkarte (CB, Visa, MasterCard, American Express) fällig.

Nach Versand der Bestellung wird der Kunde per E-Mail benachrichtigt, dass seine Rechnung einschließlich der Lieferkosten und der gültigen MwSt in seinem Online-Kundenkonto zur Verfügung steht.

Die auf der Website stattfindenden Transaktionen werden der gesicherten Online-Zahlungsplattform OGONE anvertraut.

Sie sind durch äußerst vertrauenswürdige Zahlungsseiten für die Eingabe der Zahlungsdaten gesichert: Kartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitscode.

Die Plattform entziffert und überträgt die Zahlungsdaten streng vertraulich an die Bank und macht sie für Dritte unzugänglich.

9. LIEFERBEDINGUNGEN

Die Artikel werden ausschließlich im Deutschlands.

Der Kunde hat die Möglichkeit, aus mehreren Lieferarten zu wählen. Die Lieferkosten gehen zu seinen Lasten.

Dank der Versandnummer kann der Kunde sein Paket auf der Website des von ihm gewählten Transportunternehmens verfolgen.

Der Kunde erhält eine E-Mail mit einer Bestellnummer zur Bestätigung der Übernahme. Der Kunde wird zudem über die jeweiligen Etappen per E-Mail informiert.

Die bestellten Artikel werden innerhalb von maximal 30 Tagen ab Registrierung der Bestellung und unter Vorbehalt der vollständigen Bezahlung geliefert.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er sämtliche Details anzugeben hat, die für eine fehlerfreie Auslieferung seiner Bestellung nötig sind (Eingangscode, spezielle Informationen für den Zugang usw.).

Ist der Kunde zum Zeitpunkt der Zustellung abwesend, wird ihm eine Benachrichtigung mit den Bedingungen bezüglich der Aufbewahrung und der Bereitstellung seines Pakets hinterlassen, wobei die volle und alleinige Verantwortung beim Transportunternehmen liegt.

Der Versand wird dem Kunden per E-Mail an die von ihm in seinem Kundenkonto angegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt.

Ein Lieferschein mit Details zu den bestellten und tatsächlich gelieferten Artikeln liegt dem Paket bei.

Kommt es aufgrund einer vom Kunden angegebenen ungültigen Lieferanschrift zur Nichtzustellung und somit zu einer Rücksendung des Pakets, gehen die Kosten einer Neuzustellung an die geänderte Adresse zu Lasten des Kunden.

Nach der Lieferung trägt der Kunde gänzlich und ausschließlich sämtliche Risiken für die Artikel.

10. LIEFERFRISTEN

Die Artikel werden an die vom Kunden bei der Bestellaufgabe genannte Lieferadresse versendet, und dies spätestens bis zum bei der Bestellung angegebenen Datum und entsprechend dem Lieferland.

MAJE bemüht sich, Bestellungend innerhalb einer Frist von maximal 30 Tagen zu liefern, und verpflichtet sich, dass die Lieferung innerhalb von 3 (drei) Werktagen ab Bestelldatum erfolgt.

Bei einer Verspätung von mehr als 7 Werktagen in Bezug auf die oben genannte maximale Frist kann der Kunde innerhalb von 60 Werktagen mit MAJE per E-Mail Kontakt aufnehmen und die Stornierung seiner Bestellung verlangen.

Der Vertrag und der damit verbundene Verkauf gilt als beendet, sobald MAJE die E-Mail oder das Schreiben erhalten hat, mit dem der Kunde seine Entscheidung bekannt gibt, es sei denn, die Lieferung ist in der Zeit zwischen dem Versand und dem Erhalt der E-Mail oder des Schreibens eingegangen.

Für den Fall einer endgültigen Stornierung seiner Bestellung erhält der Kunde die Erstattung des bezahlten Preises innerhalb von 30 Tagen, nachdem die Stornierung per E-Mail bestätigt wurde.

Für den Fall, dass der Kunde das Paket nach Stornierung seiner Bestellung erhält, erstattet MAJE die Artikel und Rücksendekosten, sobald die gesamte Bestellung im Originalzustand eingegangen ist.

Eine Lieferung gilt als zugestellt, sobald dem Kunden das Paket zur Verfügung gestellt wurde, und dies insbesondere durch das Transportunternehmen und bestätigt durch das von ihm verwendete Kontrollsystem.

Ist das Paket beschädigt oder entspricht der Artikel nicht der Bestellung des Kunden, muss letzterer innerhalb von 30 Tagen nach Versand direkt mit dem Kundenservice Kontakt über das Kontaktformular aufnehmen, um einen Rücksendeschein zu erhalten, und zwar durch Ausführen des unter „Rücksendungen“ beschriebenen Verfahrens (Mein Artikel weist einen Qualitätsmangel auf) hier

Muss das Transportunternehmen mit dem Kunden zwecks Anlieferung einen Termin vereinbaren, so nimmt dieser dazu mit dem Kunden schnellstmöglich und innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum der Bestellbestätigung Kontakt auf.

MAJE übernimmt keine Haftung für eine Lieferverspätung, die ausschließlich auf eine Nichtverfügbarkeit des Kunden zurückzuführen ist, falls das Transportunternehmen bereits mehrere Termine vorgeschlagen haben sollte.

Bei unterschiedlichen Lieferfristen von Artikeln innerhalb einer Bestellung gilt das am weitesten vom Bestelldatum entfernt liegende Datum als Lieferdatum.

11. RÜCKSENDUNG

Entspricht ein Artikel nicht der Bestellung des Kunden oder wurde ein Artikel während des Transports beschädigt, hat der Kunde die Möglichkeit, diesen nach Erhalt eines Rücksendescheins an MAJE zurückzusenden, und dies durch Ausführen des nachstehend beschriebenen und über die Website zugänglichen Verfahrens.

Diese Erstattung schließt einen Umtausch aus, um dem Kunden die eventuell mit einem Umtausch verbundenen Unannehmlichkeiten in Bezug auf Fristen und Bedingungen zu ersparen.

Der Kunde erhält einen Rücksendeschein von MAJE, wenn:

  • das Paket beschädigt ist (in dem Fall muss der Kunde die Lieferung verweigern oder eine schriftliche Bestätigung dieser Beschädigung vom Transportunternehmen verlangen);
  • wenn der gelieferte Artikel nicht der Bestellung entspricht.

In beiden Fällen muss der Kunde den nicht konformen Artikel zurücksenden, um die Erstattung des von ihm gezahlten Bestellbetrags zu erhalten.

Um einen Artikel zurückzugeben und eine Rückerstattung zu erhalten (ausser Outlet Verkauf):

  • Muss der Kunde unbedingt innerhalb von 30 Kalendertagen ab Versand seiner Bestellung das auf der Webseite von MAJE im Bereich „Mein Konto“ in der Rubrik „Rücksendung und Erstattung“ verfügbare Rücksendeformular ausfüllen. Der Rücksendeschein muss ausgedruckt und dem Retourenpaket beigefügt werden; andernfalls kann keine Rücknahme erfolgen.
  • Jede nach dieser Frist vorgetragene Reklamation kann nicht akzeptiert werden und MAJE übernimmt in dem Fall keinerlei Haftung.
  • Sind die Bedingungen für eine Erstattung erfüllt, erhält der Kunde von MAJE einen Rücksendeschein mit einer Gültigkeit von 10 Tagen; dieser muss seiner Rücksendung beigelegt werden.
  • Der Kunde muss den oder die nicht konformen Artikel spätestens binnen 14 Kalendertagen ab dem Datum der Ausstellung des Rücksendescheins, in der Originalverpackung der Artikel, in einem Paket mit Sendeverfolgungsnummer* an folgende Adresse zurücksenden:

C-Log Harbour
Returns Service Maje.com
ZAC Paris Oise - Bâtiment C - Cellule N°1, 2 & 3
60126 Longueil Sainte-Marie

Nicht konforme Rücksendungen (ohne Rücksendeschein) werden zurückgewiesen und MAJE wird aus jeglicher Haftung befreit.

Die durch die Rücksendung der Artikel entstandenen Kosten werden von MAJE dann erstattet, wenn die Artikel nicht der Bestellung entsprechen oder das Paket beschädigt ist.

12. WIDERRUFSRECHT

 

Möchte der Kunde sein Recht auf Widerruf ausüben, muss er einen Antrag auf Rücksendung stellen. Dazu muss er Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen. Im Anschluss daran erhält er einen Rücksendeschein, den er ausdrucken kann.

Der Rücksendeschein muss dem Paket beigefügt werden, das der Kunde zurücksenden möchte, um die Rücksendung der Artikel zu validieren. Eine Rücksendung ohne Rücksendeschein kann nicht validiert werden.

Jede Rücksendung hat an folgende Adresse zu erfolgen:

C-Log Harbour
Returns Service Maje.com
ZAC Paris Oise - Bâtiment C - Cellule N°1, 2 & 3
60126 Longueil Sainte-Marie

Jede Rücksendung muss den Rücksendeschein sowie sämtliche vom Kunden beanstandete Artikel der Bestellung enthalten.

Diese Artikel müssen unbedingt korrekt in ihrer Originalverpackung geschützt (eine sorgfältig geöffnete Verpackung gilt nicht als beschädigt) zurückgesendet werden und müssen sich in einem einwandfreien Zustand für den Weiterverkauf befinden (nicht vom Kunden beschädigt, gebraucht oder beschmutzt).

MAJE verpflichtet sich, dem Kunden nach Validierung der Rücksendung schnellstmöglich und spätestens innerhalb der dreißig Tage, nachdem dieses Recht ausgeübt wurde, alle überwiesenen Beträge, mit Ausnahme der Transportkosten für die Bestellung, auf das für die Bezahlung der Artikel vom Kunden verwendete Konto zu erstatten.

Im Rahmen des Widerrufsrechts gehen die mit der Rücksendung verbundenen Kosten und Risiken weiterhin zu Lasten des Kunden.

13. KUNDENSERVICE

Für sämtliche Informationen oder Fragen, den Abruf des Bestellstatus, die Ausübung des Rechts auf Widerruf oder die Garantie muss der Kunde den Kundenservice per E-Mail kontaktieren, indem er das Kontaktformular auf der Website unter „Kontakt“ ausfüllt.

14. GARANTIEN

Die Artikel sind gegen Konformitätsschäden und Sachmängel nach Artikel 1641 bis 1649 des französischen Zivilrechts und nach L 211-1 ff. des französischen Verbraucherschutzgesetzes ab Lieferung garantiert:

Artikel 1641 des französischen Zivilrechts : Der Verkäufer haftet für verdeckte Mängel an der von ihm verkauften Ware, die deren zweckmäßigen Einsatz verhindern oder in einer Weise beeinträchtigen, dass der Käufer diese bei vorheriger Kenntnis nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte.

- Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilrechts: Die durch einen Sachmangel begründeten Rechtsansprüche müssen durch den Käufer innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren nach Feststellung des Mangels geltend gemacht werden.

- Artikel L 211-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Der Verkäufer ist zu einer vertragskonformen Lieferung verpflichtet und für etwaige Konformitätsmängel bei Lieferung haftbar. Er haftet auch für Konformitätsmängel, die auf eine mangelhafte Verpackung oder eine fehlerhafte Betriebs- und Bedienungsanleitung zurückzuführen sind, sofern er diese laut Vertrag garantieren muss oder er für deren Anfertigung verantwortlich war.

- Artikel L 211-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Die Konformität einer Ware ist dann gegeben, wenn diese:

1. den erwarteten Einsatzzweck erfüllt, der üblicherweise bei dieser Art von Ware erwartet wird; und weiterhin gegebenenfalls:

- der vom Verkäufer gelieferten Produktbeschreibung entspricht und alle Merkmale besitzt, die dieser gegenüber dem Käufer mit Hilfe eines Musters oder eines Modells dargelegt hat;

- alle Merkmale besitzt, die ein Käufer legitimerweise im Hinblick auf die öffentlichen Bekundungen seitens des Verkäufers, des Herstellers oder dessen Vertreter – insbesondere im Hinblick auf die Werbung oder die Etikettierung – erwarten kann ;

2. oder wenn diese die im Rahmen einer Absprache zwischen den Beteiligten definierten Merkmale besitzt oder für die vom Käufer erforderliche Spezialverwendung genutzt werden kann, sofern diese gegenüber dem Verkäufer bekannt gemacht und von diesem akzeptiert wurde.

- Artikel L 211-12 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Die durch einen Konformitätsmangel begründeten Rechtsansprüche können innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren nach Auslieferung der Ware geltend gemacht werden.

Auf der Basis dieser Garantie kann der Kunde die defekten oder nicht konformen gelieferten Artikel zwecks Erstattung gemäß oben genannten Bedingungen zurücksenden.

15. BEWEISREGELUNG

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Systeme zur Registrierung einer Bestellung die gesamten zwischen MAJE und dem Kunden stattgefundenen Transaktionen belegt.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert als Beweis für die Akzeptanz der AGB das Markieren des Kästchens „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiere sie“ .

Dadurch nimmt der Kunde zur Kenntnis und akzeptiert, dass die in den elektronischen Datennetzen von MAJE unter vernünftigen Sicherheits- und Integritätsbedingungen gespeicherten elektronischen Daten unabweislich als Beweis für die Akzeptanz der AGB und als Beweis für sämtliche zwischen MAJE und dem Kunden stattgefundenen Transaktionen gelten.

Gemäß Artikel 1348 des französischen Zivilrechts archiviert MAJE die Bestellscheine und Rechnungen auf zuverlässigen und nachhaltigen Datenträgern und gewährt dem Kunden nach Artikel L. 134-2 des französischen Verbraucherschutzgesetzes jederzeit auf Verlangen Zugriff darauf.

Infolgedessen kann der Kunde, außer bei Vorliegen eines offenkundigen und vom Kunden bewiesenen Irrtums vonseiten von MAJE, nicht die Zulässigkeit, Gültigkeit oder den Beweiswert der AGB und des Inhalts der Bestellung in Frage stellen, auch wenn eine etwaige Rechtsgrundlage spezifizieren würde, dass bestimmte Dokumente eine schriftliche Niederlegung und Unterzeichnung voraussetzen, um als Beweis betrachtet werden zu können.

So stellen diese Elemente einen Nachweis dar und sind, werden sie von MAJE als Beweismittel in einem Rechtsstreit o. ä. verwendet, in gleicher Weise zulässig, gültig und durchsetzbar, unter denselben Bedingungen und mit derselben Beweiskraft wie ein erstelltes, erhaltenes oder schriftlich festgehaltenes Dokument.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, ein Exemplar der AGB herunterzuladen, auszudrucken und in Papierform oder auf elektronischem Datenträger aufzubewahren.

16. HAFTBARKEIT

MAJE behält sich das Recht vor, die Inhalte der Website jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

MAJE verpflichtet sich, die auf der Website zum Kauf angebotenen Artikel mit der größten Sorgfalt zu beschreiben und die Aktualisierung der gemachten Angaben unter bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten.

MAJE kann dennoch keine Garantie für die Genauigkeit, Präzision oder den Inhalt der auf der Website zu entnehmenden Informationen übernehmen.

Im Fall nicht erheblicher Abweichungen zwischen den auf der Website präsentierten Fotos, Texten und Illustrationen der Artikel und der bestellten Artikel ist MAJE keinesfalls haftbar.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Preise der auf der Website und der in den Boutiquen verkauften Artikel variieren können und dass dieser Preisunterschied keinesfalls einen Anspruch auf Erstattung, sei sie ganz oder teilweise, der auf der Website oder in den Boutiquen gekauften Artikel darstellen kann.

MAJE kann bei einem Verstoß gegen die vertraglichen Verpflichtungen infolge eines zufälligen Ereignisses oder höherer Gewalt, wie sie durch die französische Rechtsprechung definiert sind, nicht haftbar gemacht werden.

Insbesondere im Fall der Verspätung bei der Ausführung oder der Nichtausführung der Bestellungen übernimmt MAJE keine Haftung, sollten der Grund hierfür Ereignisse sein, die außerhalb seiner Kontrolle liegen (höhere Gewalt).

Zu Ereignissen höherer Gewalt zählen jede Handlung, Ereignis, Nichtausführung, Unterlassung oder Unfall, die außerhalb der Kontrolle von MAJE liegen; es schließt insbesondere und ohne Einschränkung ein:

1. Streiks, Aussperrung oder andere Arbeitskampfmaßnahmen.

2. zivile Unruhen, Aufruhr, Invasionen, Terroranschläge oder die Bedrohung durch Terroranschläge, (erklärter oder nicht erklärter) Krieg oder das Drohen eines Krieges oder Kriegsvorbereitungen.

3. Feuer, Explosion, Sturm, Flut, Erdbeben, Bodensenkungen, Epidemie oder andere Naturkatastrophen.

4. Nichtbenutzbarkeit von Eisenbahnen, Schiffen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen oder anderen privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln

5. Nichtbenutzbarkeit von öffentlichen oder privaten Telekommunikationsnetzen.

6. Gesetze, Erlasse, gesetzliche Bestimmungen, Verordnungen oder Verbote einer beliebigen Regierung.

7. Streik, Ausfälle oder Unfälle bei See- und Posttransporten o. ä.

Die Erfüllung der AGB wird für die Dauer der höheren Gewalt ausgesetzt und die Fristen für die Ausführung und Lieferung entsprechend verlängert. MAJE wird sich nach Kräften bemühen, das Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, um die vertraglichen Pflichten trotz des Ereignisses höherer Gewalt zu erfüllen.

MAJE ist lediglich für jeden direkten und vorhersehbaren Schaden zum Zeitpunkt der Benutzung der Website oder für den Abschluss des Kaufvertrags mit dem Kunden, mit Ausnahme von indirekten Schäden, haftbar.

17. LIZENZ

MAJE gewährt dem Kunden eine beschränkte Lizenz in Bezug auf den Zugang und die private, nicht professionelle oder kommerzielle Nutzung dieser Website.

Der Kunde ist auf keinen Fall befugt, die Website ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von MAJE ganz oder teilweise herunterzuladen oder zu verändern.

Diese Website oder Teile von ihr dürfen auf keinen Fall zu gewerblichen oder professionellen Zwecken und ohne die ausdrückliche und schriftliche Erlaubnis von MAJE reproduziert, kopiert, verkauft oder betrieben werden.

Der Kunde darf ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von MAJE keine Techniken einsetzen, mit deren Hilfe sich Marken, Logos oder sonstige Informationen (insbesondere Bilder, Texte, Layout) kopieren lassen, die Eigentum von MAJE sind.

MAJE räumt dem Kunden das nicht-exklusive und widerrufliche Recht ein, einen Hypertext-Link auf die Startseite der Website einzurichten, sofern diese Verlinkung sich nicht durch irreführende, falsche oder abwertende Angaben schädigend auf MAJE, seine Produkte oder von ihm patentierte Marken auswirkt.

MAJE übernimmt in Verbindung mit der Erstellung eines solchen Hypertext-Links keinerlei Verantwortung.

18. SCHUTZ PERSÖNLICHER INFORMATIONEN

Die auf der Website erfassten persönlichen Informationen sind in Einverständnis mit dem Kunden für MAJE und die verschiedenen Tochtergesellschaften der Gruppe (Maje, Sandro, Claudie Pierlot) bestimmt.

MAJE verpflichtet sich zum Schutz der persönlichen Daten seiner Kunden.

Alle persönlichen den Kunden betreffenden und von MAJE erfassten Daten werden mit der strengsten Vertraulichkeit gemäß den Bestimmungen des französischen Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und persönliche Freiheit behandelt und für die Bearbeitung der Bestellungen verwendet.

Die persönlichen Informationen und Daten des Kunden sind für die Bearbeitung seiner Bestellungen und die Beziehung zu ihm notwendig, auch um ihn über Angebote und kommerzielle Informationen, die für ihn von Interesse sein könnten, unterrichtet zu halten.

Sie können an vertragliche Serviceleister und Partner, die an der Bearbeitung der Bestellungen beteiligt sind, sowie an die Tochtergesellschaften der Gruppe SMCP übermittelt werden.

Diese Informationen und die Verwaltung der Bestellungen werden ebenfalls aus Sicherheitsgründen aufbewahrt, um den gesetzlichen und verordnungsrechtlichen Vorschriften zu genügen und um MAJE die Möglichkeit zu geben, seine Serviceleistungen für Kunden zu verbessern und zu personalisieren.

Gemäß den Bestimmungen des französischen Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 hat der Kunde das Recht auf Zugang, Berichtigung und Widerspruch in Bezug auf seine persönlichen Daten.

Zur Ausübung dieses Rechts muss der Kunde eine E-Mail oder ein Schreiben an den Kundenservice von MAJE richten, indem er das Kontaktformular auf der Website ausfüllt oder den Postweg nutzt unter folgender Adresse: MAJE Service client, 24 Rue du Mail, F-75002 Paris unter Angabe von Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Kundennummer.

Jeder Antrag muss unterzeichnet und von einem mit der Unterschrift des Kunden versehenen Identitätsnachweis sowie einer Antwortadresse begleitet sein. Diese Antwort erfolgt innerhalb von 2 Monaten nach Erhalt des Antrags.

Bei der Eingabe der persönlichen Daten auf der Website und vor deren Erfassung hat der Kunde die Möglichkeit, sich für den Erhalt zusätzlicher Informationen über die Artikel der verschiedenen Marken der Gruppe SMCP oder von MAJE anzumelden.

Gemäß der gültigen Gesetzgebung werden diese Informationen nur dann an den Kunden übermittelt, wenn er sich ausdrücklich damit einverstanden erklärt hat.

19. KOMMERZIELLE ANGEBOTE UND NEWSLETTERS

MAJE kann dem Kunden kommerzielle Angebote per Post, E-Mail, SMS, Telefon oder über sämtliche von MAJE oder einer der Tochtergesellschaften animierten Webspaces in den sozialen Netzwerken nach vorheriger Zustimmung zusenden.

Der Kunde hat jederzeit kostenlos die Möglichkeit, Einspruch gegen die Zusendung dieser Werbeinformationen durch Anklicken des in jeder E-Mail vorhandenen Links „Sich abmelden“ zu erheben.

20. COOKIES

Die auf dem Terminal des Kunden (Computer, Tablet, Smartphone) installierten „Cookies“ erlauben es uns, beim Besuch unserer Website Informationen über die Navigation des Kunden zu speichern.

Die von MAJE vergebenen Cookies dienen zur Erleichterung der Navigation auf der Website und ermöglichen die Wiedererkennung des Kunden-Browsers während seiner Verbindung mit der Website.

Diese Cookies dienen:

- der statistischen Auswertung der Website-Besuche (Anzahl der Besuche, aufgerufene Seiten, Abbrüche während des Bestellverfahrens )

- zur Anpassung der Website-Präsentation an die Anzeigevoreinstellungen der Terminals

- zur Speicherung der in die Formulare eingetragenen Informationen sowie zur Verwaltung und Sicherung des Zugangs zu reservierten und persönlichen Bereichen wie dem Kundenkonto und zur Verwaltung des Warenkorbs

- MAJE behält sich das Recht vor, beim Besuch der Website Cookies im Computer des Kunden zu installieren.

Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die an den Computer des Kunden übermittelt und auf der Festplatte gespeichert wird. Ist der Kunde bei MAJE registriert, speichert sein Computer einen ID-Cookie, wodurch jedes Mal, wenn er auf die Website von MAJE zurückkehrt, Zeit gespart wird, da er sich an die E-Mail-Adresse des Kunden erinnert.

Ein Cookie ermöglicht es, Informationen über den Besuch des Kunden auf der MAJE-Website zu speichern, ohne den Kunden identifizieren zu können; MAJE kann so seine Services personalisieren.

In den Browsereinstellungen kann der Kunde die Cookies deaktivieren und vermeiden, dass Cookies ohne sein ausdrückliches Einverständnis in seinem Computer platziert werden.

Durch die vom Kunden vorgenommenen Einstellungen kann es zu Änderungen bei der Navigation im Internet und dem Zugang zu bestimmten Services der Website kommen, die die Verwendung von Cookies erfordern.

Der Kunde kann jederzeit seine Wünsche in Bezug auf Cookies wie nachstehend aufgeführt ausdrücken oder ändern.

Die Website verwendet Informatikanwendungen Dritter, die es dem Kunden erlauben, Inhalte der Website mit anderen Personen zu teilen oder diesen anderen Personen seine Meinung über den Inhalt der Website mitzuteilen (soziale Netzwerke wie Facebook, „Google+“, „Twitter“ usw.).

Bei Zugriff auf eine Website mit einem Button „Teilen“ oder „Gefällt mir“ stellt sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern des betreffenden sozialen Netzwerks her.

Ist er während seiner Navigation mit dem sozialen Netzwerk verbunden, können die besuchten Seiten über die Anwendungsbuttons mit seinem Konto verbunden werden.

Findet eine Wechselwirkung über die Plug-ins, beispielsweise durch Anklicken des Buttons „Gefällt mir“ oder durch Hinterlassen eines Kommentars, statt, werden die entsprechenden Informationen an das betroffene soziale Netzwerk übermittelt und in seinem Konto veröffentlicht.

Wünscht der Kunde nicht, dass die sozialen Netzwerke die gesammelten Informationen über die Website mit seinem Konto verbinden, muss er sich vom betroffenen sozialen Netzwerk vor Zugriff auf die Website abmelden.

MAJE ist auf keinen Fall für den Inhalt oder das Funktionieren eines der sozialen Netzwerke, einschließlich solcher, die mit der Website verbunden sein können, verantwortlich.

21. GEISTIGES EIGENTUM

MAJE ist alleiniger Inhaber der Rechte am geistigen Eigentum:

  • der auf der Website angebotenen Artikel,
  • der mit den Artikeln verbundenen Marken,
  • der Website, insbesondere des Suchbaums, der Organisation und Betitelung der Rubriken, der visuellen und grafischen Identität, des Designs, der Ergonomie, der Funktionalitäten, der Softwares, Texte, der animierten oder fixen Bilder, des Tons, des Savoir-faire, der Zeichnungen, Grafiken oder anderer Elemente der Website,
  • der Datenbanken, ihrer Struktur und Inhalte, die von MAJE für die Herausgabe der Website entworfen und verwaltet wurden,
  • sämtlicher sowohl grafischer als auch technischer Gestaltungselemente der Website,
  • Namen, Abkürzungen, Logos, Farben, Grafiken oder anderer Zeichen, die von MAJE verwendet, realisiert oder eingesetzt werden könnten.

Es ist demnach untersagt, direkt oder indirekt Elemente aus vorherigem Absatz in irgendeiner Form zu reproduzieren oder Veränderungen an Marken, Patenten, Namen, Abkürzungen, Logos, Farben, Grafiken oder anderen Zeichen auf Elementen, die auf der Website zur Verfügung gestellt werden, vorzunehmen und ganz allgemein diese Elemente zu verwenden oder zu nutzen, soweit es diesen Rahmen übersteigt.

In dieser Eigenschaft ist die Reproduktion oder Verwendung dieser Elemente, ganz oder teilweise, ausschließlich zu Informationszwecken und für eine persönliche und private Verwendung erlaubt. Die Reproduktion und Verwendung von Kopien zu anderen Zwecken sind ausdrücklich untersagt.

Jede sonstige Nutzung stellt eine Verletzung des geistigen Eigentums dar und wird entsprechend bestraft, es sei denn, es liegt eine vorherige schriftliche Genehmigung von MAJE vor.

Jede Erstellung von Hyperlinks zur Startseite oder einer anderen Seite der Website setzt die vorherige schriftliche Zustimmung von MAJE voraus.

22. ÄNDERUNG DER AGB

Aufgrund der möglichen Entwicklung der Website und der Vorschriften behält sich MAJE das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.

Die gegebenenfalls neu erstellten AGB werden dem Kunden durch Änderung der Online-Inhalte mitgeteilt und finden lediglich Anwendung für Verkäufe, die nach der vorgenommenen Änderung getätigt werden.

22. ANWENDBARES RECHT

Diese AGB unterliegen französischem Recht.

In Ermangelung einer gütlichen Einigung zwischen dem Kunden und MAJE unterliegt jeder Streitfall ausschließlich dem französischen Recht am Wohnort des Kunden.